FAQ

Wie ist die Turnierserie aufgebaut?
Neben den sechs Qualifikationsturnieren, welche in allen Teilen der Deutschschweiz ausgetragen werden, führen wir im Februar 2019 ein grosses Finalturnier in der Saalsporthalle Schalmenacker in Rafz ZH durch. In der letztes Jahr eröffneten topmodernen Dreifachhalle wollen wir den Spielern dabei ein echtes Highlight in ihrer noch jungen Fussballkarriere bieten – Gänsehautstimmung inkluslive.
Was ist das Spezielle am Swissmasters?
Neben den 6 Qualifikationsturnieren und dem Finalturnier in der Saalsporthalle Schalmenacker in Rafz ZH möchten wir vor allem auch bezüglich Infrastrutkur aus dem Vollen schöpfen. Dabei haben wir eigens für unsere Turniere einen topmodernen unverfüllten Kunstrasen (ohne Granulat) angeschafft und ein Bandensystem konzipiert. Die Spieler können also an einem Hallanturnier unter echten Profibedingungen teilnehmen!
Wie wird bezüglich Stärkeneinteilung der Teams vorgegangen?
Damit ein Team aus der 3. Stärkeklasse gegen Mannschaften aus der Promotion die Schweizer Meisterschaft gewinnen kann, muss schon sehr viel zusammenpassen. Viel wahrscheinlicher ist es aber, dass es Kanterniederlagen en masse absetzt. Genau darum möchten wir in allen Alterskategorien auf die jeweils beste Stärkenklasse verzichten (Promotion, Elite und CCJL). Damit wollen wir zu mehr Chancengleichheit kommen und die nötigen Erfolgserlebnisse bei den Kindern fördern.
Wieso gibt es in der Startphase keine Turniere in der Westschweiz und im Tessin?
Der Aufwand – sowohl logistisch als auch personell – für einen solchen Event darf nicht unterschätzt werden. Da es sich erst um die zweite Austragung des Swissmasters handelt, haben wir uns entschieden, zumindest für die Saison 2018/19 weiterhin in der Deutschschweiz zu bleiben. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass wir in den nächsten Jahren auch diese nicht minder wichtigen Fussballregionen erschliessen werden. Bis dahin hoffen wir, dass uns diese Teams in der Deutschschweiz besuchen.
Kann auf dem Spielfeld mit Nockenschuhen gespielt werden?
Der Kunstrasen lässt das Spielen mit Nockenschuhen problemlos zu. Die Spieler sind also eingeladen, entweder mit Nocken- oder Multinockenschuhen zu spielen. Natürlich ist aber auch das Tragen von Hallenschuhen problemlos möglich.
Muss für das Finalturnier nochmals ein Turnierbeitrag bezahlt werden?
Nein. Die beiden bestplatzierten Teams aller Qualifikationsstandorte werden eingeladen, am Wochenende des 23. + 24. Februar 2019 in der Saalsporthalle Schalmenacker in Rafz ZH um den Schweizer Meistertitel in ihrer Kategorie mitzuspielen.
Kann sich auch unser Verein an einem der Qualifikationsturniere beteiligen?
Ja, unbedingt! Wir sind sehr daran interessiert, auf die nächsten Saisons Kooperationen mit Vereinen aus allen Teilen der Schweiz einzugehen. Unsere Vision ist es, in sämtlichen Kantonen der Schweiz Qualifikationsturniere anzubieten. Dafür möchten wir mit Euch zusammenarbeiten.