Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Geltungsbereich

Kunstrasenliga führt mit dem Swissmasters nationale und internationale Fussballhallenturniere (nachfolgend Swissmasters genannt) durch. Diese AGB gelten für das Swissmasters. Vertragspartner ist einerseits die Organisation Kunstrasenliga und andererseits die Trainer sowie deren Vereine.

  1. Anmeldungen

Die Anmeldung zum Swissmasters ist auf der Webseite www.kunstrasenliga.ch durch den zuständigen Trainer vorzunehmen. Eine Anmeldung gilt als verbindlich, sobald die schriftliche (elektronische) Turnierbestätigung seitens Kunstrasenliga erfolgt ist. Die Anzahl Teilnehmer ist beschränkt. Für Anmeldungen nach Erreichen der budgetierten Anzahl an Mannschaften wird eine Warteliste geführt.

  1. Turnierbeiträge

Für die Teilnahme an den Swissmasters werden Turnierbeiträge von CHF 130.00 – 150.00 erhoben. Die Turnierbeiträge sind im Voraus zu überweisen. Der Rechnungsbetrag ist 30 Tage nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig.

  1. Annullationen

Die Anmeldung ist verbindlich. Abmeldungen werden nur schriftlich entgegengenommen. Bei Abmeldungen bis zwei Wochen vor Turnierbeginn ist in jedem Fall eine Gebühr von CHF 100.00 fällig. Bei einer späteren Abmeldung verrechnen wir eine Gebühr von CHF 200.00. Bei unentschuldigtem Fernbleiben müssen CHF 300.00 bezahlt werden. Sollte die Gebühr nicht überwiesen werden, hat dies eine Meldung an den zuständigen Regionalfussballverband zur Folge.

  1. Haftung bei Unfall / Krankheit / Sachschäden

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Kunstrasenliga legt jegliche Haftung für Unfall, Krankheit oder Sachschäden eines Teilnehmers soweit gesetzlich zulässig ab.

  1. Haftung bei Diebstahl / Verlust

Kunstrasenliga haftet nicht für Diebstahl oder Verlust von Wertgegenständen oder Bargeld.

  1. Durchführung

Die Mannschaften haben den Anweisungen der Turnierleitung Folge zu leisten. Werden die Weisungen nicht befolgt, hat die Turnierleitung die Möglichkeit, die fehlbare Person und/oder Mannschaft vom Turnierbetrieb auszuschliessen. Dazu zählen unter anderem folgende Weisungen:

  • In der Halle und in den Garderoben sowie im Foyer gilt generelles Kaugummi- und Rauchverbot!
  • Die Garderoben dienen zum Duschen und zum Umziehen der Mannschaften. Es ist den Mannschaften untersagt, sich in den Garderoben zu verpflegen.
  • Bei den Turnieren gilt absolute Fairness. Drohungen/Tätlichkeiten gegenüber Schiedsrichtern, gegnerischen Mannschaften u.a. haben einen sofortigen Turnierausschluss zur Folge.

Bei einem Turnierausschluss besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Turnierbeitrags.

  1. Turnierabsagen

Kunstrasenliga behält sich das Recht vor, bei ungenügender Teilnehmerzahl das Turnier gegen Rückerstattung des Turnierbeitrags abzusagen oder in eine andere Kategorie derselben Juniorenstufe zu integrieren.

  1. Foto-/Daten- und Filmrechte

Die Trainer und Spieler erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis dazu, dass von den Teams Bilder und Filmaufnahmen angefertigt und durch Kunstrasenliga zu Werbezwecken genutzt werden können (auch im Internet). Kunstrasenliga gibt grundsätzlich keine persönlichen Daten an Dritte weiter.

  1. Unwirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nicht wirksam sein, werden diese durch Bestimmungen ersetzt, die dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommen. Die übrigen Bestimmungen bleiben unverändert gültig.

  1. Gerichtsstand

Bei den vorliegenden AGB gelangt ausschliesslich Schweizer Recht zur Anwendung. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Büttenhardt (SH).